Vita

- am 12. April 1984 in Heilbronn geboren

- in Waldbach aufgewachsen

- seit 2003 in Berlin tätig

- seit 2004 Kabarettkursleitung (u. a. Deutsche SchülerAkademie, Kabarettakademie, Kresslesmühle Augsburg, Bundesvereinigung Kabarett, Sommerschule Wust, Teach First, Friedrich-Naumann-Stiftung, Mensa-Hochschul-Netzwerk, Jugendkabarettfestivals)

- seit 2005 acht Soloprogramme (2005 "Nebenbei bemerkelt", 2007 "Jetzt wird durchregiert!", 2008 "Schwämmle drüber!", 2010 "Bildungslucke", 2012 "Fünf Prozent Würde", 2014 "Wichtigkeit kennt keine Grenzen", 2016 "Ich bin das Volk", 2018 "Verdummungsverbot")

- 2005-11 Berliner Brettl

- 2006 Studentenkabarett "Neue Lache" (Programm: "Anfang terrible")

- 2010: nominiert für das "Schwarze Schaf"

- 2011: Publikumspreisträger des Melsunger Kabarettwettbewerbs und 2. Platz der Jury, 2. Platz beim "Wertheimer Affen"

- seit 2011: Das Fliegende Brettl, jährliches Jahresrückblicksprogramm "Lucking zurück"

- 2012: nominiert für den "Rostocker Koggenzieher" und die "Schnellertshamer Heugabel"

- 2013: 1. Förderpreis des "Stuttgarter Troubadour"

- 2014: "Silberne Weißwurscht", nominiert für den "Niedersächsichen Laubenpieper"

- 2014-17: Jahresrückblicks-Duo "Doppelt bellt besser" mit Joachim Zawischa

- seit 2014: monatliche Late-Night-Show "Frisch gepresst" in der Distel (mit Martin Valenske)

- 2015: nominiert für den Dresdner Satirepreis

- 2016: nominiert für den "Rostocker Koggenzieher"

- seit 2017: Moderation von "Schwitzkasten-TV" (mit den Hengstmann-Brüdern), "Zwei Päpste für ein Halleluja" (mit Ben Cohen und Henning Ruwe)

- 2018: 2. Platz bei der Belziger Bachstelze, nominiert für den Regionalfernsehpreis Regiostar

- ab 2018: achtes Soloprogramm "Verdummungsverbot"

2019: Mitwirkung am Ausstellungstext des "Futuriums" in Berlin

Hauptseite Termine Programme Kolumne Vita Auszeichnungen Kurse Galerie Videos Pressestimmen Bestellung Links Impressum